Fotos von iPhone auf Ihr PC problemlos und schnell übertragen

Sie benötigen keine spezielle Software, um Fotos und Videos von einem iPhone auf einen Windows-PC zu übertragen. Du brauchst nicht einmal iTunes. Alles, was Sie benötigen, ist das Lightning-to-USB-Kabel, das Sie zum Laden verwenden.

Tatsächlich verfügt die iTunes-Software von Apple nicht einmal über eine integrierte Möglichkeit, fotos von iphone auf pc zu kopieren. Es hat eine Fotosynchronisationsfunktion, aber das ist nur für das Kopieren von Fotos von Ihrem PC auf Ihr iPhone.

Datei-Explorer oder Windows-Explorer verwenden

Verbinden Sie Ihr iPhone oder iPad mit Ihrem Computer über das mitgelieferte Blitz zu USB-Kabel, um zu beginnen. Dies ist das gleiche Kabel, das Sie zum Aufladen Ihres Telefons verwenden.

Wenn Sie es zum ersten Mal mit Ihrem Computer verbinden, wird ein Popup angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, Ihrem Computer zu vertrauen (wenn Sie iTunes installiert haben) oder den Zugriff auf Ihre Fotos und Videos zu erlauben (wenn Sie iTunes nicht installiert haben). Tippen Sie auf „Vertrauen“ oder „Zulassen“, um Ihrem Computer Zugriff auf Ihre Fotos zu gewähren. Möglicherweise müssen Sie Ihr iPhone freischalten, bevor Sie dieses Popup sehen.

Ihr iPhone erscheint als neues Gerät unter „Dieser PC“ im Datei Explorer unter Windows 10 oder „Computer“ im Windows Explorer unter Windows 7. Gehen Sie hier hin und doppelklicken Sie darauf.

  • Wenn Sie das iPhone unter diesem PC oder Computer nicht sehen, ziehen Sie den Netzstecker, schließen Sie es wieder an und stellen Sie sicher, dass es entsperrt ist.
  • Doppelklicken Sie auf den Ordner „DCIM“ im iPhone Gerät. Ihre Fotos und Videos werden in einem 100APPLE-Ordner gespeichert. Wenn Sie viele Fotos und Videos haben, sehen Sie zusätzliche Ordner mit den Namen 101APPLE, 102APPLE und so weiter. Wenn Sie iCloud zum Speichern von Fotos verwenden, werden auch Ordner mit den Namen 100Cloud, 101Cloud usw. angezeigt.

Der Standard-DCIM-Ordner ist das Einzige, was Sie auf Ihrem iPhone sehen werden. Von hier aus können Sie nicht auf andere Dateien auf Ihrem iPhone zugreifen.

Sie sehen Ihre Fotos als.JPG-Dateien, Videos als.MOV-Dateien und Screenshots als.PNG-Dateien. Sie können auf sie doppelklicken, um sie direkt von Ihrem iPhone aus anzuzeigen. Sie können sie auch per Drag-and-Drop oder Copy-and-Paste auf Ihren PC kopieren.
Wenn Sie ein Element im Ordner DCIM löschen, wird es aus dem Speicher Ihres iPhones entfernt.

Um alles von Ihrem iPhone zu importieren, können Sie einfach den Ordner 100APPLE (und alle anderen Ordner) innerhalb des DCIM-Ordners kopieren und einfügen oder per Drag-and-Drop verschieben. Oder Sie können einfach den gesamten DCIM-Ordner kopieren, wenn Sie möchten. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Elemente kopieren, anstatt sie zu verschieben, wenn Sie möchten, dass sie auf Ihrem Handy bleiben.
Wenn Sie Dateien mit der Dateierweiterung .HIEC sehen, zeigt dies an, dass Ihr iPhone Fotos im neuen HEIF-Bildformat macht. Dies ist die Standardeinstellung ab iOS 11, aber Sie benötigen Software von Drittanbietern, um diese Dateien unter Windows anzuzeigen.

Sie müssen HEIF auf Ihrem iPhone jedoch nicht deaktivieren, um diese Fotos kompatibler zu machen. Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen > Fotos, scrollen Sie nach unten und tippen Sie dann unter Auf Mac oder PC übertragen auf „Automatisch“. Ihr iPhone konvertiert die Fotos automatisch in.JPEG-Dateien, wenn Sie sie auf einen PC importieren.
Wenn Sie stattdessen „Originale behalten“ wählen, gibt Ihnen Ihr iPhone die originalen.HEIC-Dateien.

Fotos mit Windows-Fotos (oder anderen Anwendungen) importieren

Jede Anwendung, die Fotos von einer Digitalkamera oder einem USB-Gerät importieren kann, kann auch Fotos von einem iPhone oder iPad importieren. Das iPhone stellt einen DCIM-Ordner zur Verfügung, so dass er wie jede andere Digitalkamera für die Software auf Ihrem PC aussieht. Wie bei der Verwendung des Windows-Dateimanagers müssen Sie ihn nur über ein Lightning-to-USB-Kabel anschließen und auf Ihrem Smartphone auf „Vertrauen“ tippen.

Sie können beispielsweise die in Windows 10 enthaltene Fotoanwendung öffnen und dann auf die Schaltfläche „Importieren“ in der Symbolleiste klicken, um einen reibungslosen Import zu ermöglichen. Fotos, die Sie auf diese Weise importieren, werden in Ihrem Ordner Bilder gespeichert.
Jede andere Anwendung, die eine Funktion „Von Kamera importieren“ oder „Von USB importieren“ bietet, sollte auch mit Ihrem iPhone funktionieren. Viele andere Bildmanagement- und Fotoprogramme bieten diese Funktion an.

Synchronisieren Sie Ihre Fotos mit der iCloud Fotobibliothek (oder anderen Diensten)

Wenn Sie Ihr iPhone nicht über ein Kabel mit Ihrem PC verbinden möchten, können Sie auch die Online Fotosynchronisation nutzen. Diese laden nicht nur Fotos von Ihrem iPhone in die Cloud hoch – sie laden auch diese Fotos aus der Cloud auf Ihren PC. Sie erhalten eine online gespeicherte Kopie und eine auf Ihrem PC gespeicherte Kopie.

Sie können beispielsweise die iCloud Photo Library auf Ihrem iPhone aktivieren, indem Sie zu Einstellungen > Fotos gehen und „iCloud Photo Library“ aktivieren, wenn sie nicht bereits aktiviert ist. Dein iPhone lädt dann deine Fotos automatisch in dein Apple iCloud-Konto hoch.
Sie können dann iCloud für Windows installieren, sich mit Ihrer Apple-ID anmelden und die Funktion „Fotos“ in der iCloud-Systemsteuerung aktivieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Optionen“, um zu steuern, wo Fotos auf Ihrem PC gespeichert sind, und andere Einstellungen vorzunehmen.

Fotos, die Sie aufnehmen, werden automatisch in Ihre iCloud Fotobibliothek hochgeladen, und dann lädt die iCloud-Software automatisch eine Kopie davon auf Ihren PC herunter.
Es ist nicht die einzige Anwendung, mit der Sie Fotos mit Ihrem PC synchronisieren können. Die Dropbox-, Google Photos- und Microsoft OneDrive-Anwendungen für das iPhone bieten alle automatische Foto-Upload-Funktionen, und Sie können die Dropbox, Google Backup and Sync und One verwenden.

Wie kann man in Windows 10 Bluetooth aktivieren?

Um Ihr Bluetooth-Gerät (Kopfhörer, Maus usw.) anzuschließen oder Dateien von Ihrem iPhone über Bluetooth auf Ihren PC zu übertragen, müssen Sie win 10 bluetooth aktivieren.

So aktivieren Sie Bluetooth unter Windows 10

Normalerweise können Sie Bluetooth unter Windows 10 in drei einfachen Schritten aktivieren:

  • Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste I, um das Fenster Einstellungen zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Geräte.
  • Klicken Sie auf den Schalter (aktuell auf Aus), um Bluetooth zu aktivieren. (Der Status ändert sich auf Ein.) Aber wenn Sie den Schalter nicht sehen und Ihr Bildschirm wie folgt aussieht, gibt es ein Problem mit Bluetooth auf Ihrem Computer. Wir sind dabei, Ihnen zu zeigen, wie Sie Bluetooth auf Ihrem Windows 10-Computer reparieren und diesen Schalter für Sie zurückbekommen.

Was tun, wenn Sie Bluetooth unter Windows 10 nicht einschalten können?

Hier sind die drei wichtigsten Möglichkeiten, Bluetooth-Probleme in Windows 10 zu beheben. Arbeite dich einfach durch die Liste, bis du diejenige findest, die für dich arbeitet.

Wenn Sie zum ersten Mal Bluetooth-Geräte mit Ihrem Windows 10-Computer verbinden, müssen Sie möglicherweise überprüfen, ob Ihr Computer über Bluetooth verfügt.
Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Computer Bluetooth unterstützt, fahren Sie mit den Lösungen fort.

So können Sie überprüfen, ob Ihr Computer Bluetooth unterstützt:

  • Klicken Sie auf Ihrem Desktop mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start, um Gerätemanager auszuwählen.
    Überprüfen Sie im Geräte-Manager, ob es einen Bluetooth-Abschnitt gibt oder ob sich ein Bluetooth-Adapter im Abschnitt Netzwerkadapter befindet. Der Bluetooth-Adapter kann aufgrund einiger Fehler auch unter dem Abschnitt Andere Geräte aufgeführt werden.
  • Wenn Sie einen oder mehrere Bluetooth-Adapter im Geräte-Manager finden, unterstützt Ihr Windows 10-Computer Bluetooth. Gehen Sie weiter zu den Lösungen, um Ihr Problem weiter zu lösen.
  • Wenn Sie keinen Bluetooth-Adapter im Geräte-Manager finden können, unterstützt Ihr Windows 10-Computer Bluetooth nicht. Aber keine Sorge, ein Bluetooth-Empfänger kann das Problem für Sie leicht lösen.

Fix 1: Aktualisieren Sie den Bluetooth-Treiber auf Ihrem Computer

Bluetooth benötigt die unterstützende Hard- und Software, um zu funktionieren. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Computer Bluetooth unterstützt, aber immer noch nicht funktioniert, sollten Sie als erstes Ihren Bluetooth-Treiber aktualisieren.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihren Bluetooth-Treiber zu aktualisieren:

manuell und automatisch.
Um den Treiber manuell zu aktualisieren, besuchen Sie die Website des Computerherstellers und suchen Sie nach dem neuesten korrekten Bluetooth-Treiber. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Treiber für Ihre Windows-Version (32-Bit oder 64-Bit) wählen.

Aber wenn Sie nicht die Zeit, Geduld oder Computerkenntnisse haben, Ihren Bluetooth-Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie dies mit Driver Easy automatisch tun. Driver Easy findet automatisch den richtigen Bluetooth-Treiber für Ihren Computer, lädt ihn herunter und installiert ihn korrekt. Hier ist die Vorgehensweise:

1. Laden Sie Driver Easy herunter, installieren und starten Sie es.
2. Klicken Sie auf Jetzt scannen. Es erkennt alle Treiberprobleme Ihres Computers (einschließlich Ihres Bluetooth-Treibers) in weniger als einer Minute.
3. Wenn Sie die kostenlose Version von Driver Easy haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Update neben dem markierten Bluetooth-Treiber, um automatisch den richtigen Treiber herunterzuladen, dann können Sie ihn manuell installieren.
Wenn Sie jedoch die Pro-Version haben, können Sie auf Alle aktualisieren klicken, um automatisch alle fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem Computer herunterzuladen und zu installieren.

(Wenn Sie in der kostenlosen Version auf die Schaltfläche Alle aktualisieren klicken, werden Sie gefragt, ob Sie auf die Pro-Version aktualisieren möchten.)
4. Starten Sie Ihren Computer neu.
5. Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste I, um das Fenster Einstellungen zu öffnen.
Siehst du die Möglichkeit, Bluetooth jetzt einzuschalten? Wenn du es tust, toll. Du hast das Problem gelöst. Aber wenn es immer noch nicht da ist, gibt es noch etwas anderes, das du versuchen kannst…..

Fix 2: Aktivieren Sie die Bluetooth-Treibersoftware im Geräte-Manager erneut

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start. und wählen Sie Gerätemanager.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Bluetooth-Gerät im Bluetooth-Bereich, und wählen SieDisable device. (Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja.)
  • Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Gerät und klicken Sie auf Gerät aktivieren.
  • Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste I, um das Fenster Einstellungen zu öffnen.

Erscheint jetzt der Bluetooth-Schalter? Wenn nicht, haben wir etwas anderes, das du versuchen kannst.

Fix 3: Stellen Sie sicher, dass der Bluetooth-Supportdienst ausgeführt wird

1. Halten Sie die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste R, um das Feld Run aufzurufen.
2. Geben Sie services.msc ein und drücken Sie Enter.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Bluetooth Support Service und dann auf Start. (Wenn die Startoption ausgegraut ist, klicken Sie auf Neustart.)
4. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf Bluetooth Support Service, und klicken Sie diesmal auf Properties.
5. Stellen Sie seinen Starttyp auf Automatisch ein. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.
6. Halten Sie schließlich die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste I, um das Einstellungsfenster aufzurufen, und stellen Sie sicher, dass die Bluetooth-Option vorhanden ist.
Hoffentlich hat dies Ihr Bluetooth-Problem behoben. Bitte zögere nicht, unten deine Erfahrungen zu kommentieren und diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen zu teilen, wenn sie Probleme mit Bluetooth haben.

So deaktivieren Sie WhatsApp Nachrichtenvorschau auf Android-Telefonen

Eine Vorschau der WhatsApp-Nachricht wird auf dem Sperrbildschirm Ihres Android-Handys angezeigt, wenn Sie eine WhatsApp-Nachricht erhalten. Falls Sie dies stört, ist es möglich, WhatsApp Message Previews auf Android Phone zu verstecken oder zu deaktivieren, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

WhatsApp Nachrichtenvorschau auf Android-Handy oder Tablett deaktivieren

WhatsApp Messaging ist so funktionsreich und komfortabel zu bedienen, dass immer mehr Menschen die traditionellen carriergestützten SMS-Messaging-Systeme verlassen und WhatsApp für all ihre Messaging-Anforderungen nutzen. Die whatsapp vorschau deaktivieren Samsung Handy.
Das bedeutet, dass WhatsApp nicht nur für das Teilen von Fotos, Videos und dergleichen gedacht ist, sondern dass immer mehr Menschen persönliche, private und vertrauliche Nachrichten über WhatsApp teilen.

Whatsapp deaktivieren

Obwohl Ihr Android-Telefon nur eine kurze Vorschau der Nachricht und nicht die gesamte Nachricht anzeigt, ist es dennoch möglich, dass jemand den Inhalt Ihrer Nachrichten erraten kann, indem er einen Blick auf die WhatsApp Nachrichtenvorschau wirft, die auf dem Sperrbildschirm Ihres Android-Telefons erscheint.
Daher ist es eine gute Idee, WhatsApp Message Preview auf dem Android Phone Lock Screen zu deaktivieren, um zu verhindern, dass Ihre persönlichen Nachrichten von jemandem um Sie herum angesehen werden.
Verwandt: So richten Sie WhatsApp auf dem Android-Telefon ein und verwenden es

WhatsApp Nachrichtenvorschau auf dem Android Phone Lock-Bildschirm deaktivieren

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um WhatsApp Nachrichtenvorschauen auf Ihrem Android-Telefon oder Tablet auszublenden.
1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Android-Telefon.
2. Scrollen Sie auf dem Einstellungsbildschirm nach unten und tippen Sie auf die Option Apps oder Anwendungen, die sich im Abschnitt „Gerät“ befindet.

3. Scrollen Sie auf dem Bildschirm Alle Apps fast bis zum unteren Rand des Bildschirms und tippen Sie auf WhatsApp.

Hinweis: Tippen Sie auf Samsung phones auf Application Manager, um die Liste der heruntergeladenen Apps anzuzeigen.
4. Tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Benachrichtigungen.

5. Tippen Sie auf dem Benachrichtigungsbildschirm auf die Option Auf dem Sperrbildschirm.

6. Tippen Sie im nächsten Popup-Fenster auf Sensitive Notification Content ausblenden.

Diese Einstellung verhindert, dass WhatsApp Message Previews auf dem Sperrbildschirm Ihres Android-Handys angezeigt werden.

WhatsApp Nachrichtenbenachrichtigungen auf dem Android-Sperrbildschirm deaktivieren
Selbst wenn Sie WhatsApp Message Previews auf Android Phone ausblenden, sehen Sie WhatsApp Message Notifications weiterhin auf dem Sperrbildschirm Ihres Android Phone, wobei nur der Name des WhatsApp Message Absenders in den Benachrichtigungen sichtbar ist.
In bestimmten Fällen möchten Sie möglicherweise nicht einmal, dass die Namen der WhatsApp-Nachrichtenversender auf dem Sperrbildschirm Ihres Android-Handys angezeigt werden. Die einzige Option in diesem Fall ist, WhatsApp Message Notifications vollständig zu deaktivieren, damit sie nicht auf dem Sperrbildschirm Ihres Android-Handys erscheinen.
1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Android-Telefon.
2. Scrollen Sie auf dem Bildschirm Einstellungen nach unten zum Gerätebereich und tippen Sie auf Apps.
3. Scrollen Sie auf dem Bildschirm Alle Apps fast bis zum unteren Rand und tippen Sie auf WhatsApp.

Hinweis: Tippen Sie auf Samsung phones auf Application Manager, um die Liste der heruntergeladenen Apps anzuzeigen.
4. Tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Benachrichtigungen.
5. Tippen Sie auf dem Benachrichtigungsbildschirm auf die Option Auf dem Sperrbildschirm.
6. Tippen Sie in dem erscheinenden Popup auf die Option Benachrichtigungen überhaupt nicht anzeigen.

Diese Einstellung verhindert vollständig, dass WhatsApp-Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm Ihres Android-Handys angezeigt werden.

Sie können WhatsApp-Benachrichtigungen jederzeit auf dem Sperrbildschirm Ihres Android-Handys aktivieren, indem Sie auf Einstellungen > Anwendungen > Anwendungen > WhatsApp > Benachrichtigungen > Auf dem Sperrbildschirm > auf Alle Benachrichtigungsinhalte anzeigen tippen.

 

So beheben Sie ein DVD- oder CD-Laufwerk, das in Windows 10 nicht funktioniert oder fehlt

Hat Windows 10 Ihr optisches Laufwerk beschädigt? Das laufwerk erkennt dvd nicht windows 10, warum? Hier sind einige schnelle und einfache Lösungen, die Sie wieder zum Laufen bringen könnten.

Dies mag Ihnen das Gefühl geben, alt zu sein, aber CD/DVD-Laufwerke gelten heute als ältere Hardware. Da Windows 10 das Betriebssystem weiter modernisiert, wird die Unterstützung für ältere Hardwaretechnologien wie optische Laufwerke immer unregelmäßiger. Dies ist bedauerlich, da viele Benutzer immer noch auf CDs und DVDs angewiesen sind. Möglicherweise müssen Sie sogar ein DVD-Laufwerk verwenden, um Windows 10 auf Ihrem Computer zu installieren. Eine der häufigsten Beschwerden, die ich bei Benutzern gefunden habe, ist der Verlust ihres DVD- oder CD-Laufwerks nach dem Upgrade. Dies kann auf eine Kombination von Faktoren zurückzuführen sein: korrupter Treiber, veraltete Firmware oder ein werkseitiger Defekt. Bevor Sie Ihr DVD-Laufwerk wegwerfen und ein neues erhalten, werfen Sie hier einen Blick auf einige Schritte zur Fehlerbehebung, die Sie versuchen können, es wieder zum Laufen zu bringen.

Verwenden Sie Windows Update, um Probleme mit dem DVD-Laufwerk von Windows 10 zu beheben.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Ihr optisches Laufwerk in einer früheren Version von Windows oder Windows 10 einwandfrei funktioniert, dann hört es auf zu funktionieren, sobald Sie auf eine neue Version aktualisieren. Das erste, was Sie tun können, ist, Windows Update zu überprüfen und dann die neuesten Treiber zu installieren, falls vorhanden. So hat Microsoft beispielsweise Updates für das Windows 10 Anniversary Update und die Version 1511 veröffentlicht, die Probleme mit optischen Laufwerken beheben. In diesem Fall war die Ursache des Problems auch die Lösung.
Klicken Sie auf Start > Einstellungen > Update & Sicherheit. Stellen Sie sicher, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist und keine Hardwaretreiber-Updates installiert werden müssen.

DVD Laufwerk

Wenn Sie einen CD/DVD-Treiber erhalten, der für Sie funktioniert, sollten Sie in Betracht ziehen, Windows 10 davon abzuhalten, die Treiber in Zukunft automatisch zu aktualisieren.
Treiber im Gerätemanager neu installieren oder aktualisieren
Booten Sie auf den Windows 10-Desktop, starten Sie dann den Geräte-Manager, indem Sie die Windows-Taste + X drücken und auf Geräte-Manager klicken. Erweitern Sie die DVD/CD-ROM-Laufwerke, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das aufgelistete optische Laufwerk und dann auf Deinstallieren. Beenden Sie den Geräte-Manager und starten Sie Ihren Computer neu. Windows 10 erkennt das Laufwerk und installiert es dann neu. Sie können die Option auch verwenden, um die Treibersoftware aus dem Geräte-Manager heraus zu aktualisieren.

Eine weitere Option, die Sie ausprobieren können – ich stelle fest, dass dies für viele Benutzer funktioniert – besteht darin, die IDE/ATAPI-Treiber zu entfernen und neu zu installieren. Starten Sie den Geräte-Manager erneut, klicken Sie auf das Menü Ansicht und dann auf Ausgeblendete Geräte anzeigen. Erweitern Sie die IDE/ATAPI-Controller und deinstallieren Sie die einzelnen der folgenden Komponenten:
ATA Kanal 0
ATA Kanal 1
Standard Zweikanal-PCI-IDE-Controller mit zwei Kanälen
Möglicherweise sind mehrere Einträge für ATA Channel 0, 1 und PCI IDE Controller aufgeführt; deinstallieren Sie alle von ihnen und starten Sie Ihren Computer neu. Windows 10 erkennt das Laufwerk und installiert es dann neu.

Virtuelle Laufwerkssoftware entfernen

Virtuelle Laufwerkssoftware, die zum Mounten von Disk-Images (ISOs) verwendet wird, kann manchmal Konflikte mit physischen optischen Laufwerken verursachen. Wenn Sie Dienstprogramme wie Daemon Tools, PowerISO, ISO Recorder oder ähnliche Software installiert haben, entfernen Sie diese. Drücken Sie die Windows-Taste + x und wählen Sie Programme und Funktionen. Markieren Sie das Programm und klicken Sie auf Deinstallieren.

Überprüfen Sie Ihre BIOS/UEFI-Einstellungen und aktualisieren Sie die Chipsatz-Firmware.
Wenn Ihr CD/DVD-Laufwerk von Windows nicht erkannt wird, stellen Sie sicher, dass das Laufwerk funktioniert und in der Firmware Ihres Computers erkannt wird. In unserem Artikel finden Sie Anweisungen, wie Sie Ihr BIOS- oder UEFI-Firmware-Interface laden können. Wenn Sie Ihr optisches Laufwerk im BIOS aufgelistet sehen, ist das ein gutes Zeichen.

Wenn Sie Ihr CD/DVD-Laufwerk im BIOS/UEFI nicht sehen, dann ist definitiv etwas schief gelaufen.
Abhängig vom Alter Ihres Systems besteht die Möglichkeit, dass Ihre Chipsatztreiber für Ihr Motherboard veraltet sind. Überprüfen Sie die Website des Herstellers für Ihren Computer und durchsuchen Sie den Download-Bereich für Ihr bestimmtes Modell. Die Installation des neuesten Chipsatztreibers kann das Problem beheben, dass Ihr optisches Laufwerk nicht ordnungsgemäß funktioniert oder unter Windows nicht erkannt wird.

Sie sollten auch prüfen, ob es BIOS- oder Firmware-Updates für Ihr System gibt, da diese die Kompatibilität von Windows 10 mit älterer Hardware verbessern können.

Bearbeiten der Windows-Registrierung zur Behebung von Problemen mit CD-Laufwerken in Windows 10
Wenn das Problem nach Ausschöpfung dieser Schritte zur Fehlerbehebung weiterhin besteht, können Sie mit Änderungen an der Windows 10-Registrierung fortfahren, die die Funktionalität wiederherstellen können. Bevor Sie einen dieser Schritte ausführen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Registrierung sichern und einen Systemwiederherstellungspunkt für alle Fälle erstellen.

  • Drücken Sie die Windows-Taste + x und klicken Sie dann auf Eingabeaufforderung (Admin).
  • Geben Sie den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung ein, drücken Sie Enter, verlassen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren Computer neu.
    reg.exe hinzufügen „HKLM\System\CurrentControlSet\Services\atapi\Controller0“ /f /v /v EnumDevice1 /t REG_DWORD /d 0x000000000001
  • Beschädigte Registrierungseinträge verursachen bekanntlich auch Probleme mit Hardware wie optischen Laufwerken. Das Entfernen dieser beschädigten Einträge könnte das Problem beheben.
  • Klicken Sie auf Start und geben Sie: regedit ein.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf regedit und dann auf Run as administrator.
    Navigieren Sie zum folgenden Registrierungsunterschlüssel:

HKEY_LOKALE_MACHINE\SYSTEM\AktuelleSteuerungSet\Steuerung\Klasse\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
Klicken Sie im rechten Bereich auf UpperFilters.
Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen und dann auf Ja, um die Änderungen zu bestätigen.
Wiederholen Sie die gleichen Schritte für LowerFilters.
Wenn Sie keinen Eintrag für LowerFilters sehen, beenden Sie die Registrierung und starten Sie Ihren Computer neu.

Abspielen von DVD-Filmen in Windows 10

Windows 10 enthält keine native DVD-Wiedergabe und unterstützt auch keine Blu-ray-Medien. Wenn Sie dies inWindows 10 tun möchten, müssen Sie kompatible Software installieren, die Ihr optisches Laufwerk unterstützt. Microsoft bietet eine universelle DVD-Wiedergabe-App zum Kauf im Windows-Shop an. Wenn Sie keine Software kaufen möchten, können Sie die Website des Herstellers besuchen, um herauszufinden, ob er Software unterstützt, die Sie zum Anzeigen Ihrer Medien verwenden können. Software von Drittanbietern wie VLC Player funktioniert möglicherweise mit Ihren Medien und ist auch kostenlos.

Fazit

Hoffentlich können diese Tipps Ihr optisches Laufwerk wieder zum Leben erwecken. Wenn Sie das Laufwerk immer noch nicht zum Laufen bringen oder in Windows 10 angezeigt werden können, können Sie erwägen, zu Ihrer vorherigen Windows-Version zurückzukehren, um zu sehen, ob es einen Unterschied macht, oder ein neues Laufwerk zu kaufen. Eine praktische Option ist ein externes optisches USB-Laufwerk. Dies ist nicht die Antwort, die viele von Ihnen hofften zu hören, aber es ist eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten (und wird Sie nur um $25 zurückwerfen).